Aktuelle Zeit: 17. Dez 2017, 05:09  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
 NewsBattlefield 1 
AutorNachricht
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 539
Wohnort: Bergisches Land
Danke gegeben: 73
Danke bekommen: 98x in 86 Posts
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Battlefield 1
Kann ich schlecht beantworten.

Habe eigentlich nur die BETA gespielt, aber dabei viel Spaß gehabt.
Gameplay war dem BFBC2 recht ähnlich.

Habe das BF1 gerade frisch installiert, aber leider noch immer Probleme mit meiner Hardware.
Darum kann ich zu der Vollversion noch nicht vel sagen.


30. Okt 2017, 14:04
Profil
Anfänger (Rookie)
Anfänger (Rookie)
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 17
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 3x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Battlefield 1
Welche Hardware Probleme hast du den wenn man fragen darf?


31. Okt 2017, 13:31
Profil
Co-Admin
Co-Admin
Benutzeravatar

Registriert: 07.2012
Beiträge: 539
Wohnort: Bergisches Land
Danke gegeben: 73
Danke bekommen: 98x in 86 Posts
Geschlecht: männlich
Beitrag Re: Battlefield 1
Mein Motherboard 760GM-P23 (FX) (MSI-7641) macht mir Probleme.
Bereits seit Jahren, aber richtig hintergestiegen bin ich erst jetzt (so einigermaßen).

Nach kurzer Spielzeit beginnt es zu laggen. Framerate geht runter in den Keller und macht manche Spiele dann unspielbar.
Je aufwändiger und anspruchsvoller das Game, umso schneller kackt die CPU ab und drosselt sich selbst um ca. 50% runter.

Da ich keinerlei thermische Probleme habe, ging ich von einer fehlerhaften CPU aus.
Die Original CPU (AMD X2 260) hatte ich dann mal ausgetauscht (aktuell AMD-FX 6300), weil ich damals dachte, dass es an ihr lag. Tut es aber nicht.

Alles läuft rund, bis ich ein Spiel starte. Die Framedrops treten selbst bei alten (10 Jahre) Source-Games auf, wie der Mod "Insurgency - Modern Infantry Combat Mode", den ich immer noch häufig spiele. Bei Spielbeginn habe ich 300fps und wenn der PC das Spinnen anfängt, geht die Framerate runter auf 14-18.
Das lief selbst vor 10 Jahren auf meinem Singlecore PC besser.

Mit meiner neuen Grafikkarte (Nvidia GTX 1050 Ti G1) mit 4GB VRAM kann ich eigentlich auch aktuelle Spiele problemlos auf Ultra-Settings, mindestens HIGH-Settings spielen.

Arbeitsspeicher habe ich auch erneuert, um das als mögliche Fehlerquelle auszuschalten.
Hat zwar dem PC einen guten Schub gegeben, aber das Problem nicht gelöst.

Setze ich zum Beispiel CORE TEMP ein, um die Temperatur zu überwachen, zeigt sich bei Beginn alles im grünen Bereich (18-29C). Starte ich ein Spiel und es beginnt zu laggen, zeigt das Tool 255 C an. Das ist technisch unmöglich, vorher würde sich die CPU in Rauch auflösen, bzw. bei 100 C automatisch abschalten.

Jetzt habe ich gelesen, dass auch andere Leute dieses Problem haben. In den entsprechenden Foren äußerten sich dann einige dazu, dass dieses Problem bei älteren Boards von MSI bereits seit Jahren bekannt ist und man daran auch nix ändern kann.

Einzige Lösung scheint wohl nur ein neues Board zu bringen.
Das steht jetzt bei mir ganz oben auf dem Zettel. Schauen wir mal! :mrgreen:


2. Nov 2017, 14:36
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums 3 & Free Forums/DivisionCore. phpBB3 Forum von phpBB8.de